Herzklappenersatz und Herzklappenrekonstruktion

Ist eine Herzklappe von einer Erkrankung betroffen, so kann sie beispielsweise im Rahmen einer Entzündung des Herzens nicht mehr richtig schließen, was als Insuffizienz bezeichnet wird. Je nach Klappe führt dies zum Beispiel zu einem Rückfluss des Blutes aus der Hauptschlagader in das Herz. Dadurch wird nicht mehr genug Blut in den Körper gepumpt, um diesen ausreichend zu versorgen. Ähnlich ist es, wenn sich eine Klappe durch Kalkablagerungen versteift, was als Stenose bezeichnet wird.

Dies führt zu einem erhöhten Widerstand, gegen den das Herz pumpen muss. Sowohl bei der Insuffizienz, als auch bei der Stenose, gelangt nicht mehr genügend Blut in den Körper. Vor allem unter Belastung kann dies dann zu Leistungsminderung, Schwindel oder Atemnot führen. Im Rahmen unserer Herzchirurgie besteht die Möglichkeit die betroffene Herzklappe durch biologische und künstliche Klappen zu ersetzen oder aber, wenn möglich, die eigene Herzklappe zu reparieren.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Immanuel Cardio Centrum Berlin
    Anmeldung und Terminvereinbarung

    Unter den Linden 21 Lindencorso
    10117 Berlin
    T 030 20 61 63 63 6
    F 030 20 61 63 63 7
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK